MC Werdener Sangesfreunde e.V.
 
 

 
 
 
      






Jahreshauptversammlung 2016


M.Vogt

     "Das Lied beherrscht die ganze Welt, weil es die Menschen aufrecht hält".

  Das war der Auftakt zur diesjährigen Jahreshauptversammlung der Werdener Sangesfreunde. Und das gilt wohl besonders für diese Sängergemeinschaft, denn von 110 aktiven und passiven Mitgliedern erschienen 71 zu dieser Zusammenkunft. Darüber freute sich besonders Manfred Vogt, der langjährige Vorsitzende der Sangesfreunde.
  Im Vorstand gab es eine kleine Veränderung. Für den langjährigen stellv. Geschäftsführer Karl-Josef Poetz, der aus gesundheitlichen Gründen für eine Wiederwahl nicht mehr zur Verfügung stand, wurde Sangesfreund Heinz Michels neu gewählt. Im übrigen ist ist der alte Vorstand auch der neue Vorstand.
  Der Chorleiter Norbert Bunse stellte seine Konzertplanung für die Jahre 2016 und 2017 vor. Das Weihnachtskonzert findet am 2.Adventwochenende statt. Als Solisten konnten gewonnen werden: die Sopranistin Christina-Maria Heuel, den Bass-Bariton Paul Jadach und das Essener Gitarrenduo. Einzelheiten des Programms werden später an dieser Stelle bekannt gegeben.
  Für den Mai 2017 ist ein Frühlingskonzert vorgesehen, mit dem Schwerpunkt Volkslieder und internationale Folklore. Auch dieses Konzert ist in der ev.Kirche Werden geplant.

Änderungen bleiben vorbehalten.



     Jubilare 2016

  Ein wichtiger Tagungsordnungspunkt war die Ehrung längjähriger Chorsänger. Manfred Vogt nahm die Ehrungen vor und sprach den Sangesfreunden Dank und Anerkennung aus. Geehrt wurden Hermi Fleckhaus und Klaus Schermuly für 60Jahre singen in verschiedenen Chören. Für 25Jahre bei den Sangesfreunden wurden ausgezeichnet: Alois Hülsdünker, Hermann Hütte, Günther Kimmeskamp, Reinhold Musch, Norbert Püttmann, Klaus Schütz und Heinz Michels.






 
 
  www.werdener-sangesfreunde.deback top