MC Werdener Sangesfreunde e.V.
 
 

 
 
 
      





Als Beitrag des Chores zum Kulturhauptstadtjahr Ruhr2010, fand am 24. und 25.September in der Folkwang-Aula ein herbstliches Chorkonzert statt:

"Wohlauf, in Gottes schöne Welt!"

   Die Sangesfreunde durften sich über zwei Auftritte vor vollem Haus freuen. Das Programm, durch das Manfred Vogt mit gewohnt einfühlsamen Worten führte, war bunt gemischt. Es kamen recht komplexe Chorsätze von Robert Schumann, Franz Schubert, Felix Mendelsohn-Bartholdy und Carl Maria von Weber zu Gehör. Da gab es aber auch volkstümliche Lieder - den Tageslauf, den Jahreslauf oder ganz einfach die Freude an der Natur beschreibend. Schwerpunktthema war passend zur Herbstzeit, die Jagd. Entsprechend stilgerecht war natürlich die Begleitung des Chores durch das Waldhorn-Quintett "Freischütz", das zudem Gelegenheit bekam, sich mit einigen Stücken solistisch vorzustellen. Bei zwei Liedern trat Hermi Fleckhaus aus dem 2.Bass als Solist hervor. Der neue Chorleiter Norbert Bunse hat mit den Sangesfreunden in kürzester Zeit ein höchst anspruchsvolles Programm erarbeitet. Das Publikum dankte ihm, seinen neunzig Sängern und den Solisten mit lang anhaltendem Applaus. Mit dem gemeinsam gesungenen Lied "Kein schöner Land in dieser Zeit" klangen die beiden Konzerte aus - da war Zufriedenheit auf allen Seiten über einen schönen Abend herauszuhören.

Text und Fotos : Siegfried Rhein





Der Chorleiter Norbert Bunse




Der Solist Hermi Fleckhaus





Die Sangesfreunde und das Waldhorn-Quintett "Freischütz"








 
 
  www.werdener-sangesfreunde.deback top