MC Werdener Sangesfreunde e.V.
 
 

 
 
 
      






Sangesfreunde auf Wanderschaft.

   "Wohlauf in Gottes schöne Welt", dieses märkische Volkslied, das seit dem Herbst letzten Jahres zur Freude der Konzertbesucher zum Repertoire der Werdener Sangesfreunde zählt, wurde am 07. Mai nicht gesungen, aber es stand als Motto über der traditionellen Sommerwanderung des beliebten Werdener Männerchores.
Man traf sich auf einem der "Höhepunkte" unserer schönen Landschaft, in Hamm, am Overhammshof und von dort ging es bei traumhaftem Sonnenschein über die Magrefstraße Richtung Pörtingsiepen, immer wieder stehen bleibend und die Blicke über die weite Landschaft genießend. Die ortskundigen Sangesfreunde trugen mit ihrem Wissen über die umliegenden Bauernhöfe ebenso wie die geschichtskundigen, die von der dort platzierten Flack während des Zweiten Weltkrieges zu berichten wussten, zur Information bei.
Vorbei am Bahnhof Pörtingsiepen der Hespertalbahn ging es zum Baldeneysee und dort entlang nach Werden, wo in den Domstuben bei einer kräftigen Gulaschsuppe der Kalorienverzehr und mit dem einen oder anderen Bier der Flüssigkeitsverlust wieder ausgeglichen wurde.
Man war sich einig: Die durchwanderte Gegend ist ein präsentables Musterstück für "Gottes schöne Welt".


                    
                    ...und hier noch ein paar Impressionen vom Wandertag.

Text und Fotos: Herbert Brenke



 
 
  www.werdener-sangesfreunde.deback top